wandlungszeit

Praxis für Kinesiologie Lena Augé

Einzelsitzung

Die kinesiologische Balance/Sitzung beginnt mit einem Eingangsgespräch, um das aktuelle Befinden und Anliegen zu besprechen. Die anschliessende kinesiologische Arbeit besteht aus energetischer Arbeit, Bilderreisen und Visualisierungen, Aufstellungen sowie Wahrnehmungs- und Körperübungen.
Das begleitende Gespräch während einer Sitzung unterstützt den Klienten, aktiv am eigenen Veränderungsprozess mitzuwirken.

Die Kinesiologie ist prozessorientiertes Arbeiten und jeder Prozess ist wieder anders. Individuell in der Länge, im Tempo, in der Tiefe und Intensität. Nach der ersten Balance bestimmen wir gemeinsam den individuellen Rhythmus für weitere Sitzungen. 

Muskeltest

Das zentrale Instrument in der Kinesiologie ist der Muskeltest, das Feedback-Instrument des Körpers und des Unterbewusstseins. Sowohl belastende als auch unterstützende Einflüsse bewirken eine Veränderung des Energieflusses und der Muskelspannung, welche über den Muskeltest wahrgenommen werden können. Somit können über den Muskeltest mögliche Gründe der Beschwerden, weitere Informationen zum Thema und vorhandene Stressfaktoren ausfindig gemacht werden. Das Wissen aus der Vergangenheit ist in unseren Zellen gespeichert und kann mittels Muskeltest abgerufen werden

Wir können nochmals bewusst erkennen was war und neu überprüfen, ob alte Strategien im heute noch sinnvoll sind.

Dauer

Eine Sitzung dauert in der Regel 60 - 90 Minuten.

Kosten

Der Stundenansatz beträgt CHF 132.00.

Ich bin beim EMR und der Visana als Komplementärtherapeutin registriert und somit kann ein Teil der Behandlungskosten über die  Zusatzversicherung abgerechnet werden.

Bitte erkundige dich direkt bei deiner Krankenkasse über eine allfällige Kostenbeteiligung.