wandlungszeit

Praxis für Kinesiologie Lena Augé

Pränatal- und Geburtstrauma Kinesiologie

Je mehr wir unser vorgeburtliches Leben und unsere eigene Geburt mit unseren Themen in der Gegenwart in Verbindung bringen, desto bewusster wird uns die Wichtigkeit dieser prägenden Anfangszeit.

Die Prägung unserer Zellen beginnt mit der Verschmelzung von Ei- und Samenzelle. Wir erleben die Welt bereits im Mutterleib: Wir hören Stimmen, spüren Bewegungen, nehmen Gedanken und Gefühle wahr wie Liebe, Freude, Stress, Angst oder Ablehnung und speichern diese Erfahrungen in unseren Zellen.

Bei der Geburt zeigen wir uns der Welt. Unsere Geburt ist eine der prägendsten und intensivsten Erfahrungen, die wir zu Beginn unseres Lebens machen. Es ist eine Prägung für alle weiteren Übergänge in unserem Leben. Konnte ich im Vertrauen und im eigenen Tempo auf die Welt kommen? Habe ich es ohne fremde Hilfe geschaftt? Wie war die erste Zeit nach der Geburt? Wie wurde ich empfangen?

All diese ersten Pränatalen- und Geburtserfahrungen prägen unsere Wahrnehmung der Welt, unsere Liebes- und Beziehungsfähigkeit, unser körperliches Empfinden. Sie können uns in unserem Sein stärken oder uns behindern und klein und unsicher machen. Wir "vergessen" das Erlebte aus dieser frühen Zeit auf einer bewussten Ebene, während die wirklichen Erinnerungen im Unbewussten aber gespeichert bleiben und uns im täglichen Leben beeinflussen. Sie können uns unwissentlich blockieren und daran hindern, ganz im Vertrauen zu sein.

Es ist eine Chance, der eigenen Geburt nochmals Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken, um wiederkehrende Verhaltensmuster und körperliche Blockaden besser verstehen zu können. Achtsamkeit und Fürsorge für dieses sensible und bedürftige Kind in uns kann Heilung und Verständnis bringen. Wir können das Erlebte nicht ungeschehen machen, aber unsere Gefühle wahr- und ernst nehmen und so unsere Wurzeln stärken.

Es ist nie zu spät, sich mit der eigenen Geschichte zu versöhnen und nicht mehr dienliche Glaubensmuster und Schutzmechanismen abzulegen. Die freigesetzte Energie schafft Raum für unsere wahren Talente und Stärken und unsere Aufgabe auf dieser Welt.

Wenn wir diese frühe Vergangenheit als Teil von uns anerkennen, tun wir etwas für die Zukunft. 

Kinesiologie eignet sich für Menschen jeden Alters- auch mit Babys kann bereits an pränatalen Prägungen und schwierigen Geburten gearbeitet werden.