Wandlungszeit

Praxis für Kinesiologie Lena Augé

Kinesiologie

Gerade wenn die Schulmedizin nicht mehr weiter weiss oder sich auf die Symptombekämpfung beschränkt, ist die Kinesiologie ein Methode der Komplementärtherapie, die bei einer Vielzahl von Beschwerden und Herausforderungen ganzheitlich und individuell unterstützen kann. Negative Prägungen müssen nicht nur aus dem Kopf sondern auch aus dem Energiefeld ausscheiden, damit eine ganzheitliche Heilung stattfinden kann.

Die Kinesiologie wurde aus der Chiropraktik herausentwickelt und war so von Anfang an von der Bewegung der Muskeln geprägt. Zu der körperlichen Ebene kamen später die psychische und mentale Ebene dazu. Körper, Gefühle und Gedanken bilden in der Kinesiologie eine Einheit, die sich gegenseitig beeinflussen und stets in Verbindung sind. Die Grundlage der Kinesiologie bilden die Meridiane (Engergiebahnen), das Akupunktursystem sowie die fünf chinesischen Elemente der östlichen Medizin. Dazu kommen die neusten Erkenntnisse aus Medizin, Gehirnforschung,  Psychologie, Pädagogik und weiteren Wissenschaften.

Das zentrale Instrument in der Kinesiologie ist der Muskeltest, das Feedback-Instrument des Körpers und des Unterbewusstseins. Sowohl belastende als auch unterstüzende Einflüsse bewirken eine Veränderung des Energieflusses und der Muskelspannung, welche über den Muskeltest wahrgenommen werden können. Somit können über den Muskeltest mögliche Gründe der Beschwerden, weitere Informationen zum Thema und vorhandene Stressfaktoren ausfindig gemacht werden. Das Wissen aus der Vergangenheit ist in unseren Zellen gespeichert und kann mittels Muskeltest abgerufen werden.

Energieblockaden können über verschiedene Techniken geklärt und aufgelöst werden (Halten von Akupressurpunkten, Blütenessenzen, Aura Soma, Klang, Farben, Karten, Sätze, uvm). Ist unser Energiefeld wieder gestärkt, kann die Lebensenergie in alle Nerven, Drüsen und Organzellen im Körper fliessen und wir haben neuen Raum für neue Wahlmöglichkeiten im hier und jetzt.

Das begleitende Gespräch während einer Sitzung unterstützt den Klienten, aktiv am eigenen Veränderungsprozess mitzuarbeiten.